Datenschutzhinweise:
DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG
(DSGVO).

AGB
Allgemeine Geschäfts Bedingungen

1. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch immer um ein weiteres Jahr, sollte diese nicht von einer der Vertragsparteien mind. 4 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit gekündigt werden. Die Kündigung muß fristgerecht per Fax oder Briefpost beim jeweiligen Vertragspartner eingegangen sein. Als Beginn für die Vertragsdauer gilt das Aktivierungsdatum des entsprechenden Auftrages.

2. Travel Agency Data Base behält sich das Recht vor, Leistungen jederzeit zum Monatsende zu kündigen, wenn sich alternative Lösungen zum gleichen Preis anbieten.


3. Travel Agency Data Base übernimmt keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch den Auftraggeber verursacht werden oder wurden.


4. Travel Agency Data Base ist für Verletzungen der Vertraulichkeit von elektronische Mails oder anderen über das Internet zugänglichen Informationen nicht haftbar.


5. Der Auftraggeber versichert, daß er die Homepage nicht zur Speicherung oder Verbreitung obsönen, pornographischen, bedrohlichen oder verleumderischen Materials verwenden wird. Er wird mit seinem Angebot keinerlei Warenzeichen, Patent- oder andere Rechte Dritter verletzen. Bei Verletzung kann der Vertrag fristlos kündigen.


6. Bei Zuwiderhandlungen oder ausbleibender Zahlung der Gebühren darf Travel Agency Data Base jederzeit den Auftrag stornieren.


7. Die Dienstleistung von Travel Agency Data Base ist die in der Preisliste aufgeführten Leistungen. Für Störungen innerhalb des Internet kann Travel Agency Data Base keine Haftung übernehmen.


8. Der Kunde erteilt Travel Agency Data Base eine gültige Bankvollmacht, die Gebühren von seinem Konto einzuziehen. Die Zahlung erfolgt jährlich.


9. Travel Agency Data Base distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Webseiten. Für all diese Links gilt: Wir möchte ausdrücklich betonen, daß Wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziere wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Webseite. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Webseiten ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.


10. Sollten einzelne dieser Klauseln gegen bestehendes Recht verstoßen, so sind die Parteien gehalten, eine gleichwertige Ersatzklausel zu vereinbaren. Die Wirksamkeit der übrigen Klauseln wird davon nicht berührt.

Gültig ab 01.01.2000
Gerichtsstand: Berlin Charlottenburg
Art. 1 Datenschutzgrundverordnung

1. Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen
    bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr
    solcher Daten.
2. Diese Verordnung schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten
    natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz
    personenbezogener Daten.
3. Der freie Verkehr personenbezogener Daten in der Union darf aus
    Gründen des Schutzes natürlicher Personen bei der Verarbeitung
    personenbezogener Daten weder eingeschränkt noch verboten werden.

Art. 13 DSGVO Informationspflicht bei Erhebung von
            personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person

Art. 14 DSGVO Informationspflicht, wenn die personenbe-
            zogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben
            wurden

Art. 15 DSGVO Auskunftsrecht der betroffenen Person

Art. 16 DSGVO Recht auf Berichtigung

https://dejure.org/gesetze/DSGVO


EMPFÄNGER IHRER DATEN
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte!

SPEICHERUNG IHRER DATEN
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie es erforderlich ist.

IHRE RECHTE
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Die Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und In Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven

RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 laut. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Reisebürodatenbank-Team

Schließen